Aufgrund derzeitiger Produktionsengpässe kann es bei einigen Herstellern und Lieferanten, überwiegend bei Bestellware, lieferseitig zu Verzögerungen kommen.
Lieferzeiten können Sie gern per Email bei uns anfragen.

Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen (AGB)

Stand: 09/2022

Verkaufs- und Lieferbedingungen der
Sigrun Hahn e.K. - Inhaberin: Sigrun Hahn , Großhandel für Sanitär- Heizung- und Solartechnik,
Torgauer Landstraße 73, 04838 Eilenburg
- nachfolgend HAHN Großhandel -

Hier finden Sie die Version für Verbraucher sowie für Unternehmen.

A. Version für Verbraucher

I. Geltung

1. Unsere nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich zwischen der Sigrun Hahn e.K. - Inhaberin: Sigrun Hahn , Großhandel für Sanitär- Heizung- und Solartechnik (nachfolgend "wir") gegenüber Verbrauchern (nachfolgend "Sie") im Sinne des BGB.

2. Unsere Lieferungen und Leistungen unterliegen ausschließlich diesen Geschäftsbedingungen. Abweichende Geschäftsbedingungen Ihrerseits werden nicht Vertragsinhalt. Spätestens mit Entgegennahme der Lieferung oder Leistung gelten unsere Geschäftsbedingungen als angenommen.

II. Angebote

1. Unsere Angebote, Lieferungen und Leistungen unterliegen ausschließlich diesen Geschäftsbedingungen. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsinhalt. Spätestens mit Entgegennahme der Lieferung oder Leistung gelten unsere Geschäftsbedingungen als angenommen.

2. Unsere Angebote haben maximal sieben Tage Gültigkeit. Verträge kommen allein durch unsere schriftliche Auftragsbestätigung oder durch Ausführung der Bestellung zustande.

3. Technische und gestalterische Abweichungen von Beschreibungen und Angaben in Prospekten, Angeboten und schriftlichen Unterlagen sowie Leistungs-, Konstruktions- und Materialänderungen im Zuge technischen Fortschritts bleiben vorbehalten, ohne dass der Kunde daraus Rechte herleiten könnte. Angaben über unsere Produkte (technische Daten, Maße u.a.) sind nur ungefähr und annähernd; sie sind keine garantierte Beschaffenheit, es sei denn, die Garantie erfolgt ausdrücklich und schriftlich.

4. An Mustern, Zeichnungen, Kostenvoranschlägen u.a. - auch in elektronischer Form - behalten wir uns Eigentums- und Urheberrechte vor. Sie dürfen ohne Genehmigung Dritten nicht zugänglich gemacht werden und sind auf Verlangen unverzüglich zurückzugeben.

III. Vertragsschluss

1. Sie wählen im Onlineshop die von Ihnen gewünschte Ware oder Dienstleitung aus und legen diese in den Warenkorb.

2. Um die Bestellung aufzugeben, müssen Sie sich registrieren und ein Kundenkonto einrichten. Falls Sie bereits ein solches Kundenkonto haben, müssen Sie sich anmelden, um die Bestellung abzuschließen.

3. Dann kontrollieren Sie im Bereich "Warenkorb" Ihre Bestellung. Als nächstes wählen Sie "nächster Bestellschritt" aus, um sodann die Lieferadresse und die Rechnungsadresse auszuwählen. Sie finden dort auch noch einmal eine Übersicht über die zu bestellenden Waren und die entstehenden Kosten.

2. Um die Bestellung abzuschließen, müssen Sie das Häkchen bei dem Satz "Ich habe die AGB gelesen und bin mit der Geltung einverstanden." setzen sowie weiter auf die Schaltfläche "Jetzt Kaufen" klicken.

3. Nach Eingang der Bestellung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung mit Angabe der von Ihnen eingegebenen Bestelldaten.

4. Der Vertrag zwischen uns und Ihnen kommt sodann mit der Annahme der Bestellung durch uns durch schriftliche Auftragsbestätigung, per elektronische Nachricht (E-Mail), Fax oder per Post zustande.

5. Ihr Angebot können wir innerhalb einer Woche ab Zugang annehmen. Wir behalten uns vor, Ihre Bestellung nicht anzunehmen.

IV. Preise, Zahlungen

1. Es gelten die im Onlineshop bei der jeweiligen Ware bzw. Dienstleistung angegebenen Preise einschließlich gesetzlicher Mehrwertsteuer am Sitz der HAHN Großhandel. Zu den Preisen kommen die Liefer- und Versandkosten hinzu.

Die Liefer- und Versandkosten für Paketsendungen entnehmen Sie der hier als Anlage beigefügten Tabelle. Bei einem Warenwert über 150,00 € berechnen wir bei Paketsendungen keine Liefer- und Versandkosten. Diese Fallen nur bei Speditionsware an.

Die Liefer- und Versandkosten für Waren, die Sie per Spedition erhalten, geben wir als sogenannte "Handlingkosten" jeweils beim Angebot der einzelnen Ware an.

2. Wir liefern grundsätzlich nur gegen Vorkasse oder Zahlung per PayPal. Wenn Sie die Zahlungsmöglichkeit der Vorkasse wählen, gewähren wir 3 % Rabatt auf den Preis der zu liefernden Ware.

3. Bei Lieferungen in das Nicht-EU-Ausland fallen zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an. Weitere Informationen zu Zöllen finden Sie beispielsweise unter ec.europa.eu und zur Einfuhrumsatzsteuer unter auskunft.ezt-online.de sowie speziell für die Schweiz unter xtares.admin.ch.

4. Aufrechnung und Zurückbehaltungsrechte Ihrerseits sind ausgeschlossen, es sei denn, die Gegenforderung ist unstreitig oder rechtskräftig festgestellt.

V. Lieferung

1. Unsere rechtzeitige Leistung setzt voraus, dass Sie die Ihnen obliegenden Verpflichtungen, insbesondere bei der Zahlungsart Vorkasse die Zahlungsverpflichtung, erfüllt haben.

2. Sofern es sich um Waren handelt, die wir unter der Rubrik Sonderpostenabverkäufe anbieten, liefern wir nur, solange der Vorrat reicht. Wir behalten uns in diesen Fällen eine für uns kostenfreie Stornierung Ihrer Bestellung vor.

3. Nach Erfüllung der Voraussetzungen gemäß Ziff. V 1 senden wir die Ware innerhalb von drei Arbeitstagen an Sie ab. Sie können uns fünf Arbeitstage nach Überschreitung des unverbindlichen Termins schriftlich auffordern, binnen angemessener Frist zu liefern. Mit Zugang der Aufforderung kommen wir in Verzug.

4. Können wir nicht pünktlich leisten, informieren wir Sie umgehend.

5. Haben wir die Verzögerung nicht zu vertreten, wie zum Beispiel bei Energiemangel, Importschwierigkeiten, Betriebs- und Verkehrsstörungen, Streiks, höherer Gewalt oder Verzögerungen unserer Lieferanten, verlängert sich die Leistungszeit angemessen. Können wir auch nach angemessener Verlängerung nicht leisten, sind sowohl Sie als auch wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Schadensersatzansprüche Ihrerseits sind ausgeschlossen.

6. Für Insellieferungen in Deutschland werden Lieferzuschläge berechnet.

VI. Gefahrübergang, Versicherung

Das von uns gelieferte Produkt bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

VII. Eigentumsvorbehalt

Das von uns gelieferte Produkt bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

VII. Widerrufsrecht

BEGINN DER WIDERUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht für Verbraucher
(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann)

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

   Sigrun Hahn e.K. - Inhaberin: Sigrun Hahn
   Sanitär- Heizung- und Solartechnik
   Torgauer Landstraße 73, 04838 Eilenburg
   Telefax: 03423 757345
   E-Mail: info@grosshandel-hahn.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite elektronisch ausfüllen und übermitteln.

Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

IX. Mängelansprüche (Gewährleistung)

1. Unsere Haftung erstreckt sich auf eine dem Stand der Technik entsprechende Mangelfreiheit unserer Produkte. Unsere Haftung ist ausgeschlossen:

a) wenn unsere Produkte von Ihnen oder Dritten nicht sachgerecht gelagert, eingebaut, in Betrieb genommen oder genutzt werden,
b) bei natürlichem Verschleiß,
c) bei nicht ordnungsgemäßer Wartung,
d) bei Verwendung ungeeigneter Betriebsmittel,
e) bei Schäden, die durch Reparaturen oder sonstige Arbeiten Dritter entstehen, die von uns nicht ausdrücklich genehmigt wurden.

2. Zeigen Sie einen Mangel an, der gemäß der Überprüfung unsererseits nicht besteht, und hatten Sie bei der Anzeige Kenntnis von dem Nichtbestehen des Mangels oder waren Sie infolge Fahrlässigkeit im Irrtum hierüber, so haben Sie uns den entstandenen Schaden zu ersetzen. Sie sind berechtigt nachzuweisen, dass der angezeigte Mangel doch besteht. Im Rahmen der vorstehenden Bestimmungen sind wir insbesondere berechtigt, die bei uns entstandenen Aufwendungen, etwa für die Untersuchung der Sache oder die von Ihnen verlangte Reparatur, von Ihnen erstattet zu verlangen.

3. Wollen Sie bei Vorliegen eines Mangels Schadensersatz statt der Leistung verlangen und ist die Sache nachzubessern, so ist ein Fehlschlagen der Nachbesserung erst nach dem erfolglosen zweiten Versuch gegeben. Die gesetzlichen Fälle der Entbehrlichkeit der Fristsetzung bleiben unberührt.

4. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen, sind Sie berechtigt, die Gegenleistung zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten; dieses Rücktrittsrecht besteht nicht bei Bauleistungen, eingebauten Sachen und bei Ersatzteilen.

X. Haftung

1. Wir haften in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit durch uns oder durch einen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen sowie bei einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im Übrigen haften wir nur nach dem Produkthaftungsgesetz oder wegen der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht zugleich ein anderer der in S. 1 oder 2 aufgeführten Fälle gegeben ist.

2. Die Regelungen des vorstehenden Abs. 1 gelten für alle Schadensersatzansprüche, und zwar gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Mängeln, der Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis oder aus unerlaubter Handlung. Sie gelten auch für den Anspruch auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

3. Eine Änderung der Beweislast zu Ihrem Nachteil ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

XI. Verjährung von Ansprüchen

1. Die Verjährungsfrist für Schadensersatzansprüche wegen Mängeln - gleich aus welchem Rechtsgrund - beträgt ein Jahr.

2. Die für Schadensersatzansprüche nach Abs. 1 geltenden Verjährungsfristen gelten auch für sonstige Schadensersatzansprüche gegen uns, unabhängig von deren Rechtsgrundlage. Sie gelten auch, soweit die Ansprüche mit einem Mangel nicht im Zusammenhang stehen.

3. Die vorstehenden Verjährungsfristen gelten jedoch mit folgender Maßgabe:
a) Die Verjährungsfristen gelten generell nicht im Falle des Vorsatzes oder bei arglistigem Verschweigen eines Mangels.
b) Die Verjährungsfristen gelten zudem nicht, soweit der Kaufgegenstand ein Bauwerk ist oder eine Sache, die entsprechend ihrer üblichen Verwendungsweise für ein Bauwerk verwendet wird und dessen Mangelhaftigkeit verursacht.
c) Die Verjährungsfristen gelten für Schadensersatzansprüche zudem nicht bei einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung, in den Fällen einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz. Die Verjährungsfristen für Schadensersatzansprüche gelten auch für den Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

4. Die Verjährungsfrist beginnt bei allen Schadensersatzansprüchen mit der Lieferung.

5. Soweit nicht ausdrücklich anderes bestimmt ist, bleiben die gesetzlichen Bestimmungen über den Verjährungsbeginn, die Ablaufhemmung, die Hemmung und den Neubeginn von Fristen unberührt.

6. Eine Änderung der Beweislast zu Ihrem Nachteil ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

 
 

B. Version für Unternehmen

I. Geltung

Unsere nachfolgenden Geschäftsbedingungen unter dem Überpunkt B. gelten ausschließlich gegenüber Unternehmern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts sowie öffentlich-rechtlichen Sondervermögen.

II. Vertragsschluss, Vertragsinhalt

1. Unsere Angebote, Lieferungen und Leistungen unterliegen ausschließlich diesen Geschäftsbedingungen. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsinhalt. Spätestens mit Entgegennahme der Lieferung oder Leistung gelten unsere Geschäftsbedingungen als angenommen.

2. Unsere Angebote haben maximal sieben Tage Gültigkeit. Verträge kommen allein durch unsere schriftliche Auftragsbestätigung oder durch Ausführung der Bestellung zustande.

3. Technische und gestalterische Abweichungen von Beschreibungen und Angaben in Prospekten, Angeboten und schriftlichen Unterlagen sowie Leistungs-, Konstruktions- und Materialänderungen im Zuge technischen Fortschritts bleiben vorbehalten, ohne dass der Kunde daraus Rechte herleiten könnte. Angaben über unsere Produkte (technische Daten, Maße u.a.) sind nur ungefähr und annähernd; sie sind keine garantierte Beschaffenheit, es sei denn, die Garantie erfolgt ausdrücklich und schriftlich.

4. An Mustern, Zeichnungen, Kostenvoranschlägen u.a. - auch in elektronischer Form - behalten wir uns Eigentums- und Urheberrechte vor. Sie dürfen ohne Genehmigung Dritten nicht zugänglich gemacht werden und sind auf Verlangen unverzüglich zurückzugeben.

III. Preise, Zahlungen

1. Mangels besonderer Vereinbarung gelten die Preise ab Sitz der HAHN Großhandel einschließlich Verladung und ausschließlich Verpackung und Entladung. Zu den Preisen kommt die Umsatzsteuer in der jeweiligen gesetzlichen Höhe sowie die Liefer- und Versandkosten hinzu. Die Liefer- und Versandkosten entnehmen Sie der unter Punkt C. beigefügten Tabelle. Bei einem Warenwert über der Kostengrenze berechnen wir keine Liefer- und Versandkosten.

2. Falls zwischen Vertragsschluss und Lieferung die geltenden Preise unserer Lieferanten oder sonstige auf unseren Produkten liegende Kosten steigen, sind wir berechtigt, die vereinbarten Preise angemessen zu erhöhen.

3. Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an. Weitere Informationen zu Zöllen finden Sie beispielsweise unter ec.europa.eu und zur Einfuhrumsatzsteuer unterbleiben hauskunft.ezt-online.de sowie speziell für die Schweiz unter xtares.admin.ch. 4. Aufrechnung und Zurückbehaltungsrechte des Kunden sind ausgeschlossen, es sei denn die Gegenforderung ist unstreitig oder rechtskräftig festgestellt.

IV. Lieferung

1. Unsere rechtzeitige Leistung setzt voraus, dass alle kaufmännischen und technischen Fragen zwischen dem Kunden und uns geklärt sind und der Kunde alle ihm obliegenden Verpflichtungen, wie etwa Beibringung erforderlicher behördlicher Genehmigungen oder Anzahlung, erfüllt hat.

2. Soweit eine Abnahme zu erfolgen hat, ist der Abnahmetermin maßgebend; das gilt nicht bei berechtigter Abnahmeverweigerung.

3. Können wir nicht pünktlich leisten, informieren wir den Kunden umgehend.

4. Haben wir die Verzögerung nicht zu vertreten, wie zum Beispiel bei Energiemangel, Importschwierigkeiten, Betriebs- und Verkehrsstörungen, Streiks, höherer Gewalt oder Verzögerungen unserer Lieferanten, verlängert sich die Leistungszeit angemessen. Können wir auch nach angemessener Verlängerung nicht leisten, sind sowohl der Kunde als auch wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen.

5. Haben wir die Verzögerung zu vertreten, kann der Kunde nach den gesetzlichen Vorschriften vom Vertrag zurücktreten. Entsteht dem Kunden durch die Verzögerung ein Schaden, ist er berechtigt, eine pauschale Entschädigung zu verlangen. Sie beträgt für jede volle Woche der Verspätung 0,5 Prozent, insgesamt aber höchstens 5 Prozent des Werts desjenigen Teils der Leistung, der infolge der Verspätung nicht rechtzeitig oder nicht vertragsgemäß genutzt werden kann.

6. Für Insellieferungen in Deutschland werden Lieferzuschläge berechnet.

V. Gefahrübergang, Versicherung

1. Die Gefahr geht auf den Kunden mit Übergabe über.

2. Verzögern sich oder unterbleiben der Versand oder die Abnahme infolge von Umständen, die der Kunde zu vertreten hat, gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

3. Wir verpflichten uns, das Produkt auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden und auf dessen Kosten zu versichern.

VI. Eigentumsvorbehalt

1. Das von uns gelieferte Produkt bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum (Vorbehaltsware).

2. Wir sind berechtigt, die Vorbehaltsware auf Kosten des Kunden gegen Diebstahl, Bruch, Feuer, Wasser und sonstige Schäden zu versichern, sofern uns der Kunde nicht nachweist, dass er selbst eine entsprechende Versicherung abgeschlossen hat. Hierdurch tritt der Kunde schon jetzt sämtliche Ansprüche gegen die Versicherung an uns ab.

3. Gerät der Kunde mit einer fälligen Teilzahlung ganz oder zu einem erheblichen Teil mehr als zehn Tage in Verzug und ist eine von uns gesetzte angemessene Zahlungsfrist erfolglos verstrichen, können wir vom Kunden Herausgabe der Vorbehaltsware verlangen, auch ohne zuvor den Rücktritt vom Vertrag erklärt zu haben. Gleiches gilt, wenn über das Vermögen des Kunden Insolvenzantrag gestellt und nicht binnen zehn Tagen zurückgenommen wird. Kommt der Kunde dem Herausgabeverlangen nicht nach, oder drohen Verlust oder Untergang der Vorbehaltsware, sind wir berechtigt, die Vorbehaltsware in Besitz zu nehmen. Hierzu dürfen wir den Standort der Vorbehaltsware betreten. Rücknahmekosten trägt der Kunde. Zurückgenommene Vorbehaltsware dürfen wir freihändig und bestmöglich verwerten. Soweit der Erlös unsere gesicherte Forderung übersteigt, steht er dem Kunden zu.

VII. Mängelansprüche (Gewährleistung)

1. Unsere Haftung erstreckt sich auf eine dem Stand der Technik entsprechende Mangelfreiheit unserer Produkte. Unsere Haftung ist ausgeschlossen:

a) wenn unsere Produkte vom Kunden oder Dritten nicht sachgerecht gelagert, eingebaut, in Betrieb genommen oder genutzt werden,
b) bei natürlichem Verschleiß,
c) bei nicht ordnungsgemäßer Wartung,
d) bei Verwendung ungeeigneter Betriebsmittel,
e) bei Schäden, die durch Reparaturen oder sonstige Arbeiten Dritter entstehen, die von uns nicht ausdrücklich genehmigt wurden.

2. Der Kunde hat das Produkt unverzüglich nach Eingang zu untersuchen. Erkennbare Mängel sind uns innerhalb einer Woche nach Eingang des Produkts oder - wenn sich der Mangel erst später zeigt - innerhalb einer Woche ab Entdeckung schriftlich anzuzeigen. Geschieht dies nicht, gilt das Produkt als genehmigt.

3. Unsere gesetzliche Haftung wegen Mängel ist auf die Nacherfüllung beschränkt, d.h. nach unserer Wahl Mangelbeseitigung oder Ersatzlieferung. Der Kunde muss uns umgehend ausreichend Gelegenheit zur Nacherfüllung geben; andernfalls sind wir von der Haftung für die daraus entstehenden Folgen befreit. Nur in dringenden Fällen, etwa zur Wahrung der Betriebssicherheit oder zur Abwehr unverhältnismäßig großer Schäden, darf der Kunde den Mangel selbst oder durch Dritte beseitigen lassen und von uns Ersatz der erforderlichen Aufwendungen verlangen. Die ausgetauschten Teile muss der Kunde in jedem Fall an uns herausgeben.

4. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen, ist der Kunde berechtigt, die Gegenleistung zu mindern oder - bei erheblichen Mängeln - vom Vertrag zurückzutreten; dieses Rücktrittsrecht besteht nicht bei Bauleistungen und bei eingebauten Sachen.

5. Bei neu hergestellten Sachen haften wir ein Jahr ab Ablieferung oder Abnahme. Ausgenommen hiervon sind Baumaterialien, sofern sie eingebaut werden; für diese Leistungen gilt die gesetzliche Verjährungsfrist, sofern nicht die Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen DIN 1961 - Ausgabe Dezember 2002 (VOB/B) insgesamt einbezogen sind.

6. Beim Verkauf gebrauchter Produkte ist unsere Haftung grundsätzlich ausgeschlossen.

7. Weitergehende Ansprüche des Kunden wegen Mängeln als nach Maßgabe der vorstehenden Ziff. 3.-5. sind ausgeschlossen. Wir haften deshalb nicht für Schäden, die nicht am Produkt selbst entstanden sind, und nicht für sonstige Vermögensschäden des Kunden.

VIII. Haftung

1. Unsere Haftung, gleich aus welchem Rechtsgrund, beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

2. Sämtliche in diesen Geschäftsbedingungen aufgeführten Haftungsbeschränkungen gelten nicht:
a) bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von uns oder unseren Erfüllungsgehilfen,
b) bei Personenschäden,
c) bei Schäden, die durch das Fehlen einer Beschaffenheit entstanden sind, die wir garantiert haben,
d) bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz.

IX. Rechtswahl, Gerichtsstand

1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen.

2. Gerichtsstand im Verkehr mit Unternehmen ist Eilenburg. Wir sind jedoch nach unserer Wahl berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.

C. Liefer- und Versandkosten

Lieferland  
 
Kostengrenze  
 
Liefer- & Versandkosten  
 
andere Länder    999,00 EUR  25,00 EUR  
Albanien    999,99 EUR  120,00 EUR  
Andorra    999,00 EUR  73,00 EUR  
Armenien    999,00 EUR  250,00 EUR  
Belgien    999,00 EUR  12,00 EUR  
Bosnien und Herzegowina    999,00 EUR  120,00 EUR  
Bulgarien    999,00 EUR  40,00 EUR  
Dänemark    999,00 EUR  12,00 EUR  
Deutschland    150,00 EUR  5,50 EUR  
Estland    999,00 EUR  26,00 EUR  
Finnland    999,00 EUR  43,00 EUR  
Frankreich    999,00 EUR  15,00 EUR  
Griechenland    999,00 EUR  58,00 EUR  
Irland    999,00 EUR  32,00 EUR  
Italien    999,00 EUR  17,00 EUR  
Kroatien    999,99 EUR  23,00 EUR  
Lettland    999,00 EUR  26,00 EUR  
Liechtenstein    999,00 EUR  39,00 EUR  
Litauen    999,99 EUR  26,00 EUR  
Luxemburg    999,99 EUR  18,00 EUR  
Malta    999,00 EUR  112,00 EUR  
Mazedonien    999,00 EUR  120,00 EUR  
Monaco    999,00 EUR  19,00 EUR  
Montenegro    999,00 EUR  120,00 EUR  
Niederlande    999,00 EUR  12,00 EUR  
Österreich    999,00 EUR  11,00 EUR  
Polen    999,00 EUR  15,00 EUR  
Portugal    999,00 EUR  32,00 EUR  
Rumänien    999,99 EUR  28,00 EUR  
San Marino    999,00 EUR  22,00 EUR  
Schweden    999,99 EUR  26,00 EUR  
Schweiz    999,00 EUR  36,00 EUR  
Serbien    999,00 EUR  48,00 EUR  
Slowakei    999,00 EUR  29,00 EUR  
Slowenien    999,00 EUR  17,00 EUR  
Spanien    999,00 EUR  22,00 EUR  
Tschechische Republik    999,99 EUR  18,60 EUR  
Ungarn    999,00 EUR  19,00 EUR  
Vatikan Stadt    999,00 EUR  22,00 EUR  
Vereinigte Staaten von Amerika    999,00 EUR  120,00 EUR  

H O T L I N E

Unsere Telefonbestellhotline
03423 759475

Montag bis Freitag:
Bürozeit: 08:00 - 17:00 Uhr
Abholzeit: 07:00 - 16:00 Uhr

Samstag:
09:00 - 12:00 Uhr

Oder senden Sie uns eine E-Mail:
info@grosshandel-hahn.de

K O S T E N V O R T E I L

Vorteil 1:
Ab 150,00 EUR Netto-Warenwert (inklusive Skonto) versenden wir versandkostenfrei (Standardpaket).*


Vorteil 2:
Bei Vorauskasse per Banküberweisung gewähren wir 3% Skonto.


Vorteil 3:
Anmeldung als Privatkunde möglich.

* gilt nur für Lieferungen innerhalb Deutschland
* zuzüglich evtl. anfallender Gebühren und individueller Speditionskosten

E-Mail-Adresse:

Passwort:

Neuer Kunde
Passwort vergessen

In unserem Onlineshop bieten wir aktuell über 32400 Artikel an. Als Grosshändler bieten wir Ihnen attraktive Preise. Sowohl für End- verbraucher und Handwerker.

Melden Sie sich jetzt an.

Keine Produkte im Warenkorb

Aus unserer Werbung
Produktbild: CONODUO Stahl-Einbauwanne 1800 x 800 mm, mit Verkleidung, weiß Sonderpreis

CONODUO Stahl-Einbauwanne 1800 x 800 mm, mit Verkleidung, weiß Sonderpreis
Art.-Nr.: 235148050001

Preis: 1.785,00 EUR

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Zum Produkt

Produktbild: Galatea Eckbadewanne COAST CT 145 E CT145 E  145x145x48 cm weiß inkl. Träger

Galatea Eckbadewanne COAST CT 145 E CT145 E 145x145x48 cm weiß inkl. Träger
Art.-Nr.: 008BWE0201A

Preis: 1.485,62 EUR

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Zum Produkt

Produktbild: GEBERIT DUOFIX für Wand-WC 112 cm, mit Sigma UP-Spk.

GEBERIT DUOFIX für Wand-WC 112 cm, mit Sigma UP-Spk.
Art.-Nr.: 111300005

Preis: 224,91 EUR

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Zum Produkt


GEBERIT DUOFIX für Waschtisch 1120 mm für Standarm., mt 2 WZ-Strecken
Art.-Nr.: 111473001

Preis: 488,45 EUR

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Zum Produkt

Produktbild: HSK Atelier Line  608 x 1806  mm weiss Mittelanschluss

HSK Atelier Line 608 x 1806 mm weiss Mittelanschluss
Art.-Nr.: 8746180-04

Preis: 659,00 EUR

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Zum Produkt

Produktbild: HSK Premium  Badheizkörper 600  x  1215  silber (seitlich versetztem) Mittelanschluss

HSK Premium Badheizkörper 600 x 1215 silber (seitlich versetztem) Mittelanschluss
Art.-Nr.: 8566122-88

Preis: 522,41 EUR

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Zum Produkt

Produktbild: HSK Softcube Plus  Badheizkörper 610 x 1610 Version links anthrazit

HSK Softcube Plus Badheizkörper 610 x 1610 Version links anthrazit
Art.-Nr.: 8876161L-57

Preis: 743,75 EUR

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Zum Produkt

Produktbild: SUN Acryl-Sechseckw. 1900x900x 460 mm, S 115, ÜL rechts, weiß  inkl. Wannenträger

SUN Acryl-Sechseckw. 1900x900x 460 mm, S 115, ÜL rechts, weiß inkl. Wannenträger
Art.-Nr.: 442BWS0201RA

Preis: 583,16 EUR

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Zum Produkt

 
© 2008 - 2023 Großhandel für Sanitär-, Heizung- und Solartechnik - Sigrun Hahn e.K. - Inhaberin: Sigrun Hahn

Sämtliche Bild- und Textmaterialien in diesem Onlineshop wurden von den jeweiligen Herstellern, Bildagenturen und von Großhandel für Sanitär-, Heizung- und Solartechnik - Sigrun Hahn e.K. - Inhaberin: Sigrun Hahn durch Urheberlizenzvertrag zur Verfügung gestellt.Die unberechtigte Verwendung kann zu Beseitigungs-, Unterlassungs-, und Schadensersatzansprüchen führen und ist in bestimmten Fällen strafbar.